chanceZiel des Projektes, welches federführend durch die Fachhochschule Kärnten unter Mitarbeit der Bezirkshauptmannschaft Hermagor umgesetzt werden soll, ist die Integration nicht deutschsprachiger Migrantnnen und Migranten im Bezirk Hermagor durch die gezielte Heranführung an die deutsche Sprache und die regionale Kultur. Wesentlichste Intention ist das Potential der Zuwanderinnen und Zuwanderer zu nutzen und diese nachgefragten und größtenteils bereits hier beschäftigten Personen samt ihren Familien auf Dauer in der Region zu halten. Das Projekt besteht aus zwei Kernbereichen: – Durchführung eines Deutsch-Integrationskurses – Durchführung einer Begleitstudie zur Evaluation und zur Erforschung, was Migrantinnen und Migranten motiviert, sich im ländlichen Raum anzusiedeln und sich dort langfristig niederzulassen.

Infobox:

Laufzeit Juni/2013 – Oktober/2016
FH-Projektleitung Marika Gruber
ProjektmitarbeiterInnen Benedikt Speer
Kathrin Stainer-Hämmerle
Forschungsschwerpunkt Migrationsforschung
Studiengang Wirtschaft
Forschungsprogramm Nationale Integrationsförderung
Förderinstitution/Auftraggeber Bundesministerium für Inneres

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.