©Reinhold Wetschko

 

Das IARA – Institute for Applied Research on Ageing der Fachhochschule Kärnten bietet die sozialwissenschaftliche Begleitung des Bauvorhabens Harbach 2020 in Klagenfurt an.

 

 

 

In Abstimmung mit dem Auftraggeber wird – im Konsens mit einschlägigen wissenschaftlichen Kenntnissen – davon ausgegangen, dass eine sozial nachhaltig positive Entwicklung städtischer Bauvorhaben die frühzeitige Einbindung der zukünftigen Mieter/innen erfordert, insbesondere wenn die Wirkungen des demographischen Wandels berücksichtigt werden sollen.
Die Anliegen und Vorstellungen potentieller zukünftiger Bewohner/innen sollen bei Harbach 2020 in den Bau- und Planungsprozess einbezogen werden.Mit potentiellen zukünftigen Bewohnern/innen werden dafür vorrangig Fokusgruppeninterviews zur Aktivierung und Konkretisierung von Wohnumfeldvorstellungen durchgeführt (Modul 3). Für die systematische Zusammenstellung solcher Personengruppen muss eine Auswahl von relevanten Probanden/innen aus den vorliegenden Adressdateien getroffen werden (Modul 2).

Infobox:

Laufzeit Oktober/2016 – Juni/2017
FH-Projektleitung Kai Brauer
ProjektmitarbeiterInnen Julia Gasser-Krause
Gabriele Hagendorfer-Jauk
Manuela Perchtaler
Forschungsschwerpunkt Evaluationsforschung
Studiengang Soziales
Forschungsprogramm Angebot Stiftung
Förderinstitution/Auftraggeber Amt der Kärntner Landesregierung Abteilung 7,  GWG Villach

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.