ERSA2021 Congress | 24.-27.08.2021 | ONLINE

ERSA2021 Foto Ankündigung
Territoriale Entwicklung | Europa | Regionalwissenschaften |

Der jährliche Kongress der European Regional Science Association (ERSA) findet heuer zum 60. Mal statt. Dieses Jahr treffen sich die Teilnehmenden online, um das Thema “Territorial Futures – Visions and Scenarios for a resilient Europe” zu diskutieren.

Link zum Online-Konferenz- Programm

Special Session 14: Vortrag im Rahmen des Matilde-Projekts

Marika Gruber (Forschungsgruppe Trans_Space und Alternsforschungszentrum IARA) hält mit Kolleg*innen des Matilde-Projekts einen Vortrag in der Special Session 14:

Regional Resilience in Low-density Territories: overcoming the effects of COVID-19 pandemic

Details zur Special Session 14 Abstract zur Special Session 14

Titel des Matilde-Beitrages und Vortragende 

COVID-19: Impacts on Foreign Immigrants and rural European regions – challenges and chances to recover
Marika Gruber, Raúl Lardiés Bosque, Andrea Membretti, Daniele Tonelli

Termin der Session

Wann | Di, 24.08.2021, 16:15-17:45 Uhr

Besuchen Sie auch den ERSA2021 Congress? 
Wir freuen uns, wenn Sie Interesse für unseren Beitrag haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.