GoGreenNext | Promoting Future Health in Cites

Beitragsbild Projekt GoGreenNext Website

Forschungsschwerpunkt: Medizinische Informatik

Logo GoGreenNext Projekt
Mehr auf LinkedIn*

Projekt-Laufzeit

1/2024-06/2028
  

Fördergeber / Förderprogramm*

Logo Horizon Europe

Funded by the European Union

 

Gesamt-Projektvolumen

6.000.296 EUR

Projektleitung

National University of Ireland Maynooth*

FH-Datenbank

Projektinformation*

Kurzbeschreibung des Projekts

Klimaschutz, Gesundheit & Digitalisierung in Städten

GoGreenNext ist ein Horizon Europe-Projekt, das sich in seiner mehr als 4-jährigen Laufzeit mit den Zusammenhängen von planetarer Gesundheit und menschlicher Gesundheit im städtischen Umfeld befassen wird. Das Projekt wird ein evidenzbasiertes, politikorientiertes Modell erarbeiten, um zu vermitteln, welche Gesundheitsrisiken mit dem Klimawandel in Verbindung stehen und welche digitalen Verfahren Strategien für die Zukunft darstellen können.  

Naturbasierte Lösungen (NBS) 

In Städten sind die negativen Folgen des Klimawandels und der Umweltzerstörung hoch und besonders spürbar. Aufgrund der dichten Besiedlung, der kritischen Infrastruktur und bestimmter vorrangig betroffener Bevölkerungsgruppen (z.B. sozioökonomisch benachteiligte Personen, ältere Personen etc.) suchen Städte zunehmend nach Lösungen, die natürliche Ökosysteme wiederherstellen, Resilienz und soziale Gerechtigkeit fördern und den Herausforderungen dadurch begegnen, indem sie gleichzeitig Mensch und Natur zugute kommen (nature-based solutions/NBS).

Pilotprojekte anhand global bewährter Verfahren

In vielen Teilen der Welt wurden naturbasierte Lösungen bereits in verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Initiativen erprobt. Das GoGreenNext-Projekt beforscht diese bewährten NBS und deren Auswirkungen auf die mentale Gesundheit in Städten, erprobt sie im Rahmen von vier biogeografischen Regionen in Europa und entwickelt daraus gemeinsam mit Bürger*innen und v.a. politischen Entscheidungsträger*innen digitale Multiplikator- und Monitoringanwendungen, die einen Beitrag leisten sollen, der Verschlechterung von Natur und Gesundheit in Städten entgegenzuwirken.  

Kontaktperson im IARA

Daniela Elisabeth Ströckl

Daniela Elisabeth Ströckl

Details

Projekt-News

IARA-Forschungskolloquium | 24.01.2024 | ONLINE-Dokumentation

Diesmal stellen wir Ihnen zwei neue Horizon Europe-Projekte vor: Serigo & GoGreenNext.


* Dies ist ein externer Link. Für Inhalte wird keine Haftung übernommen. Barrierefreiheit ist möglicherweise nicht gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert