chAnGE | Climate change and healthy AgeinG: co-creating E-learning for resilience and adaptation

Beitragsbild Projekt chAnGE mit Projektlogo

Forschungsschwerpunkt: Entwicklungszusammenarbeit

chAnGE Logo Projekt

Projekt-Laufzeit

10/2023-09/2026
  

Fördergeber / Förderprogramm*

Erasmus+ Allianzen für Innovation

 
Gesamt-Projektvolumen

1.494.686 EUR

Projektleitung

University College Cork (UCC) – National University of Ireland, Cork*

FH-Datenbank

Projektinformation*

Kurzbeschreibung des Projekts

Digitale Lernplattform zum Thema Klimawandel und Gesundheit im Alter

Es sind vor allem vulnerable Bevölkerungsgruppen und hier an vorderster Stelle ältere Menschen, die von den Auswirkungen des Klimawandels wie Hitze, Trockenheit, Naturkatastrophen oder neuen Krankheitserregern am meisten betroffen sind. Das chAnGE-Projekt setzt hier an und hat zum Ziel, Online-(Weiter)Bildungsressourcen zu den Themen Klimawandel, Gesundheit und Altern für all jene Personen zu entwickeln, die im Gesundheits- und Sozialwesen tätig sind und mit älteren Menschen arbeiten. Es braucht insbesondere ein gut geschultes Gesundheitspersonal, das sich aktiv mit diesen Themen befasst, um den gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen begegnen zu können.

Für und mit Multiplikator*innen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich 

Über diese Personen als Zielgruppe soll es gelingen, generell das Bewusstsein für diese Themen und das Wissen um die Zusammenhänge von Klimawandel und gesundem Altern in der Gesellschaft und auch bei den älteren Menschen selbst zu stärken. ChAnGe bindet in die Forschungsarbeit und die inhaltliche Ausrichtung der Lernplattform und der geplanten Online-Microcredentials die Multiplikator*innen aus Betreuungs-, Pflege- und Gesundheitseinrichtungen von Anfang an mit ein, um so interdisziplinäre, digitale Bildungsangebote zu schaffen, die zielgruppenorientiert und für die Praxis relevant sind.

Das chAnGE-Projekt wird von der EU im Rahmen des Erasmus+ Programmes Allianzen für Innovation gefördert und vom University College Cork (UCC) aus Irland geleitet. Die FH Kärnten/IARA ist eine der 13 Projektpartner*innen, die von Irland, Portugal, Finnland, Österreich und Griechenland aus zusammenarbeiten. Zusätzlich sind 7 assoziierte Organisationen beteiligt.

Das Leitungsteam an der FH Kärnten besteht aus Andrea Stitzel und Daniela Ströckl.

Kontaktperson im IARA

Foto Daniela Elisabeth Ströckl

Daniela Elisabeth Ströckl

Details

Projekt-News

Einladung zur Mitgestaltung | Workshops im chAnGE-Projekt | Jänner-März 2024

Bildungsangebote zu Klimawandel, Gesundheit und Altern mitgestalten - für alle, die mit älteren Menschen arbeiten.

Medienbericht | Klimafitness in der Pflege | 23.12.2023 | Kleine Zeitung

Daniela E. Ströckl stellt in der Kleinen Zeitung das Forschungsprojekt chAnGE vor.

Beteiligte Länder

  • Finnland
  • Griechenland
  • Irland
  • Österreich
  • Portugal


* Dies ist ein externer Link. Für Inhalte wird keine Haftung übernommen. Barrierefreiheit ist möglicherweise nicht gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert