gemeinsam:digital | Menschen in schwierigen Zeiten zusammenbringen

Logo Projekt gemeinsam:digital

Forschungsschwerpunkt: Informationstechnologien

Logo Projekt gemeinsam:digital
Zur Projekt-Website*

Projekt-Laufzeit

04/2020-laufend
  

Fördergeber / Förderprogramm*

 

Projektvolumen

Eigenmittel

Kurzbeschreibung des Projekts

Mit Hilfe von digitalen Medien in Kontakt bleiben

Das Forschungsprojekt ist eine Initiative der Fachhochschule Kärnten, die angesichts der Covid-19-Situation im April 2020 gestartet wurde. Das Angebot richtet sich speziell an ältere Menschen, die gerne mit Hilfe von digitalen Medien ihre Familie und Freund*innen „wiedersehen“ und regelmäßig mit ihnen in Kontakt sein möchten.

Informationen, Schulungen & persönliche Gespräche

Für Interessierte gibt es die Möglichkeit, an einer Schulungsreihe zum Thema „Digitale Kommunikation“ teilzunehmen. Das Training ist speziell auf Senior*innen ausgerichtet und bietet die Chance, schrittweise die selbstständige Nutzung von verschiedenen Kommunikations-Anwendungen (Skype, WhatsApp, FaceTime etc.) am eigenen Smartphone, Tablet oder PC zu erlernen. Zusätzlich werden auf der Website geprüfte und aktuelle Informationen sowie wichtige Telefonnummern rund um Covid-19 in Österreich zur Verfügung gestellt.

Hotline zu digitaler Kommunikation

Das Forschungsteam bietet unter der Hotline 05 90500 3223 auch persönliche telefonische Beratung an. In den Sommermonaten ist die Hotline nicht regelmäßig besetzt. Wir ersuchen, eine Nachricht zu hinterlassen oder ein Email mit Ihren Kontaktdaten an gemeinsam-digital@nullfh-kaernten.at zu senden. Ein Rückruf erfolgt innerhalb einer Woche.

Kontaktperson im IARA

Foto Daniela Krainer

Daniela Krainer

Details

Projekt-News

Beteiligte Länder

  • Österreich

Projektleitung


* Dies ist ein externer Link. Für Inhalte wird keine Haftung übernommen. Barrierefreiheit ist möglicherweise nicht gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.