Coop4HealthCare | Cross-sectoral Alliances for Smart Healthcare Solutions

Logo COOP4HEALTHCARE-Projekt

Forschungsschwerpunkt: Medizintechnik

Logo des Coop4HealthCare-Projektes
Zur Projekt-Website* Mehr auf LinkedIn*
Bild Schlagwortwolke Projekt Coop4HealthCare

Projekt-Laufzeit

5/2018-5/2020
  

Fördergeber / Förderprogramm*

Logo Interreg Programme Slovenia Austria

Gesamt-Projektvolumen

808.248 EUR

Projektleitung

Fachhochschule Kärnten*

FH-Datenbank

Projektinformation*

Kurzbeschreibung des Projekts

Förderung smarter Gesundheitsservices

Das Projekt COOP4HEALTHCARE zielte darauf ab, das Dienstleistungsangebot im Gesundheitsbereich durch ziel- und aktionsorientierte Kooperationen zu verbessern. Im Rahmen des Projektes arbeitete man im Programmgebiet Slowenien-Österreich gezielt an der Entwicklung und Umsetzung von 42 grenzüberschreitenden Pilotprojekten für integrierte Gesundheitslösungen und einer gemeinsamen strategischen Roadmap. Zur nachhaltigen Verankerung der Projektergebnisse wurde ein Healthcare-Think-Tank etabliert, der weiterhin aktiv ist. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, treten Sie bitte mit der Forschungsgruppe AAL der Fachhochschule Kärnten* in Kontakt. 

Kontaktperson im IARA

Foto Daniela Krainer

Daniela Krainer

Details

Projekt-News


* Dies ist ein externer Link. Für Inhalte wird keine Haftung übernommen. Barrierefreiheit ist möglicherweise nicht gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.