Online-Befragung | Gutes Leben in Kärnten

Umfrage | Citizen Science | Bürger*innenforschung | Partizipative Forschung |

Wir laden Sie ein, bis Ende August 2021 an der Online-Umfrage der FH Kärnten zum Thema „Gutes Leben in Kärnten“ teilzunehmen. Was ist für Sie wichtig, um in Kärnten gut leben zu können? Erforschen wir gemeinsam, was ein gutes Leben für uns alle ausmacht. 

VERLÄNGERUNG: Diese Online-Befragung ist bis 31. August 2021 offen! 

Teilnahme ab 15 Jahren

Zur Beantwortung des Fragebogens sind alle in Kärnten lebenden Menschen und jene, die einen Bezug zu Kärnten haben, ab 15 Jahren eingeladen.

Gutes Leben im Alter?

Das IARA-Alternsforschungszentrum der FH Kärnten freut sich insbesondere, wenn auch ältere Menschen an der Umfrage teilnehmen und Ihre Anliegen vorbringen.

Marika Gruber & Gabriele Hagendorfer-Jauk, Projektleiterinnen Citizens4Science-Gründungsprojekt an der FH Kärnten

Begeisterung für Forschung wecken

Diese Umfrage ist Teil des Citizen Science-Gründungsprojekts an der FH Kärnten, das Menschen für Forschung begeistern und aktiv einbinden will. Das Projekt setzt sich zum Ziel, gemeinsam gesellschaftlich relevante Fragestellungen zu behandeln.

Foto Online-Befragung "Gutes Leben in Kärnten"
Direkt zur Online-Befragung Infos & Einladung zur Teilnahme (PDF)

Die Befragung nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch. Sie ist anonym, die Antworten können nicht zu einer bestimmten Person zurückverfolgt werden. Die Ergebnisse dienen wissenschaftlichen Zwecken.

Es gibt kein Richtig oder Falsch

Bei der Beantwortung der Fragen zu 9 Themenbereichen gibt es kein Richtig oder Falsch. Sie wählen jene Antwortmöglichkeit, die Ihre persönliche Sicht auf das Thema am besten abbildet. Es gibt auch Textfelder, um freie Antworten einzutragen.

Machen Sie mit!

Wir freuen uns auf Ihre Antworten! Sie helfen damit Impulse zu geben, um Kärnten noch lebenswerter zu gestalten. Vielen Dank im Voraus für Ihre Sicht auf das Thema!

Wie geht es nach der Umfrage weiter?

Ab Spätsommer 2021 werden wichtige Themen, die im Rahmen der Umfrage aufkommen, in für Interessierte geöffneten F(H)orschungswerkstätten, d.h. Gesprächsrunden weiterbearbeitet und gemeinsam weiter beforscht.

Aus den Ergebnissen werden sich Bedarfe und Lösungsansätze aus Sicht der Bürger*innen identifizieren lassen, die später auch mit der Öffentlichkeit diskutiert und/oder an politische Entscheidungsträger*innen kommuniziert werden können.

Für Fragen steht das Projektteam sehr gerne zur Verfügung.
Mehr zum Citizens4Science-Gründungsprojekt der FH Kärnten und zum Projektteam.
Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
IARA-Stand | Lange Nacht der Forschung | 24.05.2024 | Klagenfurt

Alles dreht sich um interaktive Gesundheitslernspiele & Demenzerleben hautnah!

IARA-Forschungskolloquium | 29.05.2024 | 10-11 Uhr | ONLINE

Einblick in das Projekt DokCN - ein Tool zur Datenverwaltung & -analyse für Community Nursing [...]

Einladung zu Diskussionsrunden: Lebenslanges Lernen | AliVe-Projekt | April – Mai 2024

Wir sprechen mit Ihnen über persönliche Weiterbildung. Was wünschen sich Menschen über 55 an Themen [...]

AliVe team met in Ireland

First Alive Project Multiplier Event and Transnational Meeting took place in Cork, Ireland.

Neu: Erster Newsletter des chAnGE-Projekts

Warum chAnGe? Weil der Klimawandel die Gesundheitsrisiken älterer Menschen erhöht. Mehr...

Buch | Brain Gain: Studie zur Binnenzuwanderung nach Kärnten

Die Autorinnen Birgit Aigner-Walder & Stephanie Putz haben die Studienergebnisse nun in Buchform veröffentlicht.

Einladung zur Mitgestaltung | Workshops im chAnGE-Projekt | Jänner-März 2024

Bildungsangebote zu Klimawandel, Gesundheit und Altern mitgestalten - für alle, die mit älteren Menschen arbeiten.

Medienbericht | Klimafitness in der Pflege | 23.12.2023 | Kleine Zeitung

Daniela E. Ströckl stellt in der Kleinen Zeitung das Forschungsprojekt chAnGE vor.

Wissenschaftlicher IARA-Newsletter | Alternsforschung Aktuell Nr. 3-2023

Diesmal im Fokus: Brain Gain in Kärnten, Auswirkungen von Migration auf ländliche Räume sowie die [...]

IARA-Praktikant Markus Gugl im Interview

Im Gespräch teilt Markus seine Beweggründe und Eindrücke vom Praktikum im Sept. 2023 mit uns.

Integrationspreis des Landes Kärnten 2023 | Einreichung bis 18.10.2023

Marika Gruber wird Teil der Fachjury sein. Ende des Jahres findet die Preisverleihung statt.

ÖPIA sucht in Kärnten Interviewer:innen für Hochaltrigenstudie | Bewerbung bis 15.10.2023

Studierende für Interviews mit 80-90-jährigen Personen gesucht. Zeitraum: Okt. 2023 - Feb. 2024.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content