Medienbericht | Starke Benachteiligung von Frauen bei Einkommen und Pension | #03-2022 | Gemeinde Magazin

Bild von OpenIcons auf Pixabay
Gender Pay Gap | Gender Pension Gap | Alternsforschung | Frauen | 

Am Alternsforschungszentrum IARA befassen wir uns unter anderem mit Fragen von Chancengerechtigkeit und gesellschaftlicher Ungleichheit. Es sind in Österreich besonders Frauen im Alter, die aufgrund der Benachteiligung beim Einkommen auch in der Pension im EU-Vergleich überdurchschnittlich stark benachteiligt sind. Birgit Aigner-Walder und Christine Pichler, beide Departmentleiterinnen am IARA, haben dazu einen Beitrag verfasst, der in der Ausgabe #03-2022 des Gemeinde Magazins des Kärntner Gemeindebundes erschienen ist.

Zum Artikel (PDF) Zum Artikel (JPG)
Gemeinde-Magazin #3-2022 S14-15 Bild
Zur Website des Gemeindebundes*
Bild von OpenIcons auf Pixabay
GEMEINDE MAGAZIN | #03-2022
S. 14-15

Gender Pay Gap

STARKE BENACHTEILIGUNG VON FRAUEN BEI EINKOMMEN UND PENSION

Der überwiegende Einsatz in Niedriglohnbranchen, traditionell verstandene Geschlechterrollen und auch die überwiegend ländliche Struktur führen unter anderem dazu, dass österreichische Frauen sowohl im Erwerbsleben als auch in der Pension im EU-Vergleich überdurchschnittlich stark benachteiligt sind. 

Weitere Leseproben aus dem Gemeindebund-Magazin #3-2022*

* Dies ist ein externer Link. Für Inhalte wird keine Haftung übernommen. Barrierefreiheit ist möglicherweise nicht gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert