Medienbericht | Migration in ländliche Räume und Berggebiete Europas | #06-2022 | Gemeinde Magazin

Bild von OpenIcons auf Pixabay
Migration | Europa | Ländlicher Raum | Auswirkungen | Handlungsempfehlungen |  

Die Fachhochschule Kärnten erforscht im Rahmen des MATILDE-Projektes, das von der EU über Horizon2020 gefördert wird, gemeinsam mit Partnerinstitutionen aus 10 Ländern die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Migration auf ländliche Regionen, die häufig von Abwanderung und Überalterung betroffen sind. Wie sich Migration auf die lokale Entwicklung auswirkt und wie sich das Zusammenleben gestaltet, wurde in 13 Fallstudien, darunter auch zwei zu Österreich (Kärnten & Vorarlberg), in einem partizipativen Prozess, unter Einbindung verschiedener Zielgruppen, untersucht. Das Ergebnis sind u.a. Handlungsempfehlungen an die Politik, damit Entwicklungen gefördert werden, die es ermöglichen, dass der ländliche Raum von Migration profitiert und sich das Zusammenleben positiv gestaltet. 

Ausführlicher Bericht im Kärntner Gemeinde Magazin 

Ende 2022 ist in der Ausgabe #06-2022 des Gemeinde Magazins des Kärntner Gemeindebundes ein umfassender Beitrag seitens der Kolleg:innen Marika Gruber, Albert Luger und Kathrin Zupan erschienen, der detailreich über das MATILDE-Projekt und seine Ergebnisse berichtet, Daten und Fakten bringt als auch Herausforderungen und Handlungsansätze vorstellt. Der Artikel steht Ihnen hier mit freundlicher Genehmigung des Kärntner Gemeindebundes zum Download & Lektüre zur Verfügung.

Zum Artikel (PDF)
Gemeinde-Magazin-Kärnten_6-2022-Vorschau Artikel MATILDE Projekt
Zur Website des Gemeindebundes*
Bild von OpenIcons auf Pixabay
GEMEINDE MAGAZIN | #06-2022
S. 14-19

Marika Gruber, Albert Luger, Kathrin Zupan (Fachhochschule Kärnten)

MIGRATION IN LÄNDLICHE RÄUME UND BERGGEBIETE EUROPAS

Das EU-finanzierte Forschungsprojekt MATILDE untersucht die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Migration auf die vielfältigen ländlichen und alpinen Räume Europas und gibt Handlungsempfehlungen für ein verbessertes Zusammenleben in Vielfalt.

Weitere Leseproben aus dem Gemeindebund-Magazin #6-2022*
Mehr zu MATILDE (Resultate, Publikationen uvm.) auf matilde-migration.eu

* Dies ist ein externer Link. Für Inhalte wird keine Haftung übernommen. Barrierefreiheit ist möglicherweise nicht gegeben.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
Neu: Erster Newsletter des chAnGE-Projekts

Warum chAnGe? Weil der Klimawandel die Gesundheitsrisiken älterer Menschen erhöht. Mehr...

Einladung zu Diskussionsrunden: Lebenslanges Lernen | AliVe-Projekt | April – Mai 2024

Wir sprechen mit Ihnen über persönliche Weiterbildung. Was wünschen sich Menschen über 55 an Themen [...]

Jahrestagung der ÖGGG | 04.-06.04.2024 | Wien

FH Kärnten-Kolleg*innen aus der Alternsforschung präsentieren ihre Forschungsarbeit in zwei Vorträgen am Fr, 05.04.

Forum Zukunft Mensch | 21.03.2024 | Villach

Die Diakonie lädt zu dieser Veranstaltung ein. Johannes Oberzaucher spricht zu Partizipation und Technologie.

IARA-Forschungskolloquium | 13.03.2024 | 10-11:15 | ONLINE

Im Fokus steht das Thema Inklusion in der Bildung. Wir stellen Ihnen das AliVe-Projekt vor.

The Real Modern Nursing | Dokumentation | IARA-Forschungskolloquium

Website und Video zum Studierenden-Projekt "The Real Modern Nursing" gingen im Jänner 2024 online.

Einladung zur Mitgestaltung | Workshops im chAnGE-Projekt | Jänner-März 2024

Bildungsangebote zu Klimawandel, Gesundheit und Altern mitgestalten - für alle, die mit älteren Menschen arbeiten.

Projektpräsentation „Digitale Gesundheitslernspiele“ | 09.02.2024 | ONLINE

Studierende der Medizintechnik haben eigene Lernspiele im Bereich Gesundheitsförderung und Gesundheitswissen entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert