PECSRL 2021: Living together in European Rural Landscapes | 29.-30.09.2021 | Online

Beitragsbild PECSRL2021
Ländliche Gebiete | Integration | Arbeitsmarkt | Covid-19 |  

Das 29. Mal findet die PECSRL-Konferenz statt.  PECSRL steht für „Permanent European Conference for the Study of the Rural Landscapes“. Die bevölkerungswissenschaftliche Konferenz wird dieses Jahr im Online-Modus durchgeführt und bietet ein interessantes Programm unter internationaler Beteiligung. 

Foto Ankündigung PECSRL 2021

Quelle: https://eventos.ujaen.es/29754/

Wann | Mi-Do, 29.-30.09.2021

Wo | Online

Anmeldung | Link

Beiträge seitens des Matilde-Projektes und IARA

Kolleg*innen des Matilde-Projektes und des Alternsforschungszentrum IARA sind in Session 12 an drei Beiträgen beteiligt und freuen sich auf den fachlichen Austausch und die Diskussion mit den Teilnehmer*innen.

29.09.2021| Session 12 | Unsere Beiträge

Migration, local impacts and integration of immigrants in European rural areas

10:00-11:30 Uhr

Challenges, opportunities and impacts of labour market integration of asylum seekers and refugees in the rural Austrian tourism sector.
Marika Gruber

12:00-13:30 Uhr

Youth unemployment and migration – An analysis for a rural alpine region in Austria.
Birgit Aigner-Walder, Marika Gruber

Immigrants living in Rural and Mountain European areas: the impact of COVID-19 on Foreign immigrants.
Marika Gruber, Raúl Lardiés Bosque, Andrea Membretti, Daniele Tonelli

Zum Gesamt-Programm (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.