IARA-Forschungskolloquium | 11.05.2022 | 10-12 Uhr | HYBRID

AAL | Wirkungsmessung |  Indikatorenset |

Das Alternsforschungszentrum IARA der FH Kärnten lädt herzlich zum nächsten Forschungskolloquium am Mi, 11.05.2022 von 10-12 Uhr ein. Das Kolloquium findet diesmal in hybrider Form statt.

Vorstellung der Projektreihe EvAALuation  

In zwei Vorträgen stellen Birgit Aigner-Walder sowie Albert Luger gemeinsam mit Julia Himmelsbach vom AIT Austrian Institute of Technology / Center for Technology Experience die Projekte EvAALuation und EvAALuation² sowie  3vAALuation, das dritte Projekt dieser Reihe, vor. Die Forschungstätigkeit ist im Themenbereich Entwicklung standardisierter Messinstrumente für die Bewertung von AAL-Technologien verankert. Im Rahmen der Projektreihe erschien kürzlich auch das Internationale Handbuch zur Evaluation von AAL-Lösungen. Mehr können Sie im Zuge des Forschungskolloquiums aus erster Hand erfahren. Eingeplant ist auch Raum für Ihre Fragen und Diskussion.

Wann | Mittwoch, 11.05.2022, 10-12 Uhr

Wo | Hybrid-Meeting | in Präsenz am FH Kärnten Campus Villach oder online über MS Teams

Anmeldung | Bis 10.05.2022, 12 Uhr
per Email an iara@nullfh-kaernten.at.

Im Zuge der Anmeldung ersuchen wir um Information, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen möchten.

Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor dem Forschungskolloquium die Rauminformation bzw. den Zugangslink zum digitalen Meeting-Room.

Einladung_Forschungskolloquium-11052022
Einladung als PDF-Download
Wenn Sie Einladungen zu IARA-Veranstaltungen gerne regelmäßig per Email erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in unseren Verteiler ein.

PROGRAMM

10:00 | Begrüßung

10:05 | Vortrag
Kurzvorstellung der Projekte EvAALuation und EvAALuation²

Birgit Aigner-Walder

10:15 | Vortrag
Projekt 3vAALuation: Development of Standardized Measuring Instruments for the Assessment of AAL Technologies

Julia Himmelsbach (AIT) und Albert Luger

11:15 | Diskussion und Austausch
11:45 | Resümee und Abschluss

Moderation: Johannes Oberzaucher

Das IARA-Team freut sich auf Ihre Teilnahme!

Alle, denen es möglich ist, sind herzlich eingeladen die Möglichkeit zu einem persönlichen Treffen in Villach zu nützen.

Das Forschungskolloquium dient der Präsentation und Diskussion von Forschungsergebnissen und Forschungsvorhaben sowie dem fachlichen Austausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.