Medienbericht Matilde | 15.03.2020 | Kleine Zeitung

Bild von OpenIcons auf Pixabay
Migration | Ländlicher Raum | Regionalentwicklung |

Das neue Forschungsprojekt MATILDE stellte sich auf der Wissensseite der Kleinen Zeitung vor.

Mehrere Projektpartner aus verschiedenen europäischen Ländern befassen sich mit den Herausforderungen und Chancen, die Migration für den ländlichen Raum mit sich bringt. 

Die Region Villach ist mit dabei

Ziel ist es, die lokale Entwicklung und die Integration zu fördern. Die Region Villach stellt eine der Regionen für eine Fallstudie dar.

Marika Gruber | Österr. Projektkoordinatorin und Migrationsforscherin der FH Kärnten und Stv. Leiterin des IARA-Departments DCRD:

 „Migration kann für den ländlichen Raum positive Entwicklungen für beide Seiten mit sich bringen – wenn die Rahmenbedingungen passen. Wie diese idealerweise aussehen, möchten wir in den nächsten drei Jahren erforschen.“

Bild von OpenIcons auf Pixabay
Direkt zum Artikel in der Kleinen Zeitung*
Kleine Zeitung
WISSEN | 15.03.2020 | S. 38-39 

Migration als Chance für Berg und Tal

Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen von Migration im ländlichen Raum sind Thema eines neuen Forschungsprojekts.

* Dies ist ein externer Link. Für Inhalte wird keine Haftung übernommen. Barrierefreiheit ist möglicherweise nicht gegeben.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.