IARA Working Paper 1/2018

Foto IARA Working Paper 1
Multidisziplinarität | Interdisziplinarität | Transdisziplinarität | Alternsforschung |

Die Fächervielfalt am Alternsforschungszentrum IARA der Fachhochschule Kärnten erfordert eine begriffstheoretische Auseinandersetzung als Grundlage für die Zusammenarbeit in der Praxis.

Im Rahmen des vorliegenden ersten Beitrages der IARA Working Paper Series werden vor dem Hintergrund der wissenschaftstheoretischen Fachdiskussion die Begrifflichkeiten Multidisziplinarität, Interdisziplinarität und Transdisziplinarität abgegrenzt und daraus abgeleitet eine inter- und transdisziplinäre Ausrichtung für ein Alternsforschungszentrum bestimmt.

Titelseite des IARA Working Papers 1/2018
IARA Working Paper Series 1/2018
Villach, Dezember 2018
ISBN 978-3-99076-000-0

Das Working Paper zeigt auf, dass die Anforderungen an transdisziplinäre Zusammenhänge voraussetzungsvoll sind und eine Stärkung der Fachperspektiven für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ebenso erforderlich ist wie ein längerer Prozess dauerhafter Kooperation.

IARA Working Paper 1/2018

Brauer, Kai | Fachhochschule Kärnten
Aigner-Walder, Birgit | Fachhochschule Kärnten
Oberzaucher, Johannes | Fachhochschule Kärnten 

Multidisziplinarität als Summe, Interdisziplinarität als Produkt und
Transdisziplinarität als Potenzierung von Fächervielfalt

Eine operationale Agenda der Alternsforschung am IARA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.